Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schachfreunde melden sich zurück

03.03.2008

Stadtlohn Mit einer starken Leistung meldet sich die erste Mannschaft der Stadtlohner Schachfreunde in der Verbandsliga Münsterland im Abstiegskampf zurück. Mit 5,5:2,5 Punkten konnten die Berkelstädter die Schachfreunde aus Olfen besiegen.

Nach einem schnellen Remis von Martin Schlattmann an Brett sechs und dem schön herausgespielten Mattangriff von Ersatzspieler Henrik Lösing an Brett acht lagen die Stadtlohner früh mit 1,5:0,5 in Führung.

Kurz vor der ersten Zeitkontrolle konnten durch Hendrik Winking an Brett vier und Christian Völker an Brett zwei weitere glatte Siege erspielt werden. Beim Stand von 3,5:0,5 sah alles nach einem klaren Erfolg für die Stadtlohner aus. Auch die Niederlage von Carsten ter Horst an Brett fünf änderte an der klaren Führung nur wenig, denn kurz darauf machte Jürgen Kaufeld an Brett eins den entscheidenden Punkt. Er baute einen minimalen Vorteil zu einer klaren Gewinnstellung aus und sorgte er für die Vorentscheidung. Die beiden anschließenden Remisen von Klaudio Kolakovic an Brett drei und Bert te Sligte an Brett sieben rundeten den Gesamtsieg der Stadtlohner ab.

Mit 5,5:2,5 stand der erste Sieg der Saison fest. Damit haben es die Stadtlohner jetzt selbst in der Hand, in den beiden letzten Spielen gegen die Mitabstiegskandidaten Saerbeck und Nordwalde den Klassenerhalt zu schaffen.