Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Schermbeck spielt um 100.000 Euro

Fußball

SCHERMBECK Martin Stroetzel arbeitet gerne mit Superlativen. Wenn der Trainer das Pokalhalbfinale bei Preußen Münster am Mittwochabend als das wichtigste Spiel der Vereinsgeschichte des SV Schermbeck bezeichnet, ist das aber wohl nicht übertrieben. Schließlich winkt der Einzug in die erste DFB-Pokal-Hauptrunde und eine fast sechsstellige Summe aus den Fernsehgeldern.

20.04.2010

Westfalenpokal-Halbfinale Preußen Münster - SVS Mi. 19.30 Uhr, Preußennstadion Münster

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden