Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schroer und Eickhorst treffen dreifach

02.12.2007

SV Heek - GW Lünten 2:4

Michael Eickhorst brachte die Gäste mit dem ersten Angriff des Spieles früh mit 1:0 in Führung (2.). Die Gastgeber blieben bemüht und setzten durch Andreas Berger den Treffer zum 1:1-Ausgleich (44.), ehe Eickhorst im direkten Gegenzug den 2:1-Halbzeitstand markierte. In der 60. Minute schloss Markus Lechtenberg eine schöne Ballstaffette zum 3:1 für die Grün-Weißen ab. Die Heeker bewiesen aber Moral und erzielten durch Ingo Elsbernd den 3:2-Anschluss (64.). GW Lünten zeigte dennoch die reifere Spielanlage und hatte in Michael Eickhorst, Torschütze zum 4:2 (78.) den Spieler des Tages in seinen Reihen.

V. Epe II - SpVg Vreden II 0:4

Die Gäste starteten furios, setzten durch Benjamin Schroer den frühen Treffer zum 1:0 (4.) und kontrollierten das Spielgeschehen in Abschnitt eins nach Belieben. Ein Doppelschlag von Schroer (46.) und Yavuz Gemicioglu (50.) zum 3:0 brachte SpVg Vreden II frühzeitig auf Kurs. Die Hausherren offenbarten Defizite im Spielaufbau, die Gäste standen kompakt und setzten durch Schroer den Treffer zum 4:0- Endstand (80.).

Arm. Gronau - FC Epe II 1:2

Am Anfang lief alles nach Plan für die Hausherren. Steven Wobbe setzte nach schöner Einzelleistung den Treffer

zum 1:0 (8.). In der Folgezeit jedoch ging man zu fahrlässig mit den gegebenen Torchancen um und die Gäste markierten durch Christian Brune den 1:1-Ausgleich (20.). Im zweiten Spielabschnitt lieferten sich beide Teams einen offenen Schlagabtausch - den Siegtreffer setzten die Gäste durch Christoph Schlamann in der 89. Minute. hhe