Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Souveräner Auftritt der Eintracht

09.03.2008

Ahaus Mit einer sehenswerten und starken Vorstellung hat die Ahauser Eintracht drei Punkte bei Verfolger SG Borken unter Dach und Fach gebracht. Auch in der Höhe verdient setzte sich die Mannschaft von Eintracht-Trainer Guido Berlekamp mit 4:0 (0:0) durch.

Im ersten Durchgang fielen keine Tore. Die Ahauser Fußballer dominierten die Partie und ließen die Gastgeber kaum zur Entfaltung kommen. Eine Torchance für die SG Borken gab es im ersten Abschnitt nicht zu verzeichnen. Die Elf aus Ahaus ging in der 52. Minute mit 1:0 in Führung. Dabei gelang Eintracht-Angreifer Ingo Zimmer ein Traumtor. Aus 25 Metern setzte er die Lederkugel oben ins Eck, da gab es für den guten SG-Torsteher nichts zu halten. Auf Vorarbeit von Dominik Kalitzki erhöhte Dirk Bültbrun in der 72. Minute auf 2:0. Der Eintracht-Torjäger war mit einem Kopfball erfolgreich. Das zweite Tor für die Gäste war die Vorentscheidung. Borken steckte jetzt auf und kassierte noch zwei Gegentore. Das 3:0 erzielte Kalitzki mit einem sicher verwandelten Handelfmeter. Für den 4:0-Entstand sorgte der nach 72 Minuten für Daniel Gerstenberger ins Spiel gekommene Mark Brink mit einem Volleyschuss aus 20 Metern. jok

Lesen Sie jetzt