Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SpVgg gelingt die Revanche gegen den FC Oeding

Hallenfußball: Vreden holt achten Titel beim Volksbank-Cup.

Zum achten Mal holte sich die SpVgg Vreden den von GW Lünten ausgetragenen Volksbank-Cup. Wie im Vorjahr hieß der Finalgegner FC Oeding, aber diesmal mit dem besseren Ende für die Blau-Gelben.

VREDEN

31.12.2017
SpVgg gelingt die Revanche gegen den FC Oeding

Das Siegerteam der SpVgg Vreden Foto: Raphael Kampshoff © Raphael Kampshoff

Insgesamt dreimal gab es das Duell SpVgg Vreden gegen den FC Oeding am vergangenen Wochenende. In der Vorrunde setzte sich der Westfalenligist locker mit 3:0 durch. In der Zwischenrunde gelang dem FC Oeding die Revanche, er behielt mit 2:1 die Oberhand. In einem taktisch gespielten Finale waren beide Mannschaften darauf bedacht, keinen Fehler zu machen und in Rückstand zu geraten. Die wenigen Torchancen ließen beide Finalmannschaften aus, so blieb es lange Zeit beim 0:0. Zwei Minuten vor dem möglichen Neunmeterschießen fiel dann aber der Treffer des Spiels. Hendrik Nünning ließ Oedings Torhüter Chris Harmeling aus kurzer Entfernung keine Abwehrchance und traf zum entscheidenden 1:0.

Lesen Sie weiter - kostenlos und ohne Verpflichtung!

Testen Sie 30 Tage lang www.muensterlandzeitung.de.
Völlig unverbindlich, der Testzeitraum endet automatisch.

Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden