Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SpVgg hofft weiter

SpVgg Vreden

Die Fußballer der SpVgg Vreden haben die Flinte noch längst nicht ins Korn geworfen: In einem begeisternden Kampfspiel landete die Elf von Trainer Ralf Bugla einen überraschenden 3:1 (0:1)-Heimsieg gegen den Ranglistenzweiten SC Preußen Münster II - und zerstörten damit wohlmöglich alle Titel-Chancen der Gäste.

VREDEN

, 21.04.2014
SpVgg hofft weiter

<p>SpVgg Vredens Bernd Olbing (r.) gewinnt das Kopfball-Duell mit Preußen Münsters Tobias Gürtner.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden