Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

SuS stellt Weichen auf Verbleib in der Landesliga

Tischtennis in Stadtlohn

STADTLOHN Mit einem insgesamt ungefährdeten 9:6-Erfolg beim Tabellenletzten TuS Laer hat Tischtennis-Landesligist SuS Stadtlohn die Weichen auf Klassenerhalt gestellt.

19.04.2010
SuS stellt Weichen auf Verbleib in der Landesliga

Durch diesen Erfolg verbesserten sich die SuSler vor dem letzten Spieltag auf den achten Tabellenplatz und haben es nun im Heimspiel gegen DJK TTR Rheine am Sonntag selbst in der Hand die Relegation zu vermeiden - nur bei einer Niederlage des SuS und gleichzeitigen Teilerfolgen der Teams aus VfL Billerbeck und TTC Münster droht dem SuS noch die Saison-Verlängerung.

In Laer avancierte Ersatzmann Till Buderus mit dem Gewinn beider Einzel zum Matchwinner. Nach einem gelungenen 2:1-Einstieg in den Doppeln drehte der TuS Laer durch einen Doppelschlag am oberen Paarkreuz kurzzeitig die Partie.

Eine Serie von sechs Einzelerfolgen brachten den SuS aber vorentscheidend mit 8:3 in Front, ehe es Youngster Till Buderus am Ende vorbehalten war, den entscheidenden neunten Punkt für den SuS zu verbuchen.

Die SuS-Reserve bei der 2:9-Niederlage gegen den Tabellendritten TuB Bocholt ohne Chance. Zwar verliefen die Doppel nach einem Erfolg von Valtwies/Wessels noch ausgeglichen, doch schnell zogen die Gäste dann davon. val

TuS Laer 09- SuS Stadtlohn 6:9 Punkte für SuS I: Niehoff/Küpers, Kruse/ Middelick; Niehoff, Küpers, Kruse, Jelken, Middelick, Buderus (2).