Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TSV-Kreisläufer bereitet dem TV große Probleme

19.11.2007

Vreden 50 Minuten lang haben die Vredener TV-Landesligahandballer im Heimspiel dem Top-Team des TSV Ladbergen erfolgreich die Stirn geboten - in den letzten zehn Minuten aber sei seine Mannschaft "regelrecht vorgeführt worden", meinte TV-Spielertrainer Frank Steinkamp nach der 32:42 (15:18)-Niederlage. "Wir haben schnell und gut zu unserem Spiel gefunden", beschrieb der Coach die Anfangsphase des Samstags-Vergleichs in der Hamalandhalle. So führten die Gastgeber nach zehn Minuten mit 6:4. Aber: Unübersehbar die Probleme, die der wendige Kreisläufer der Gäste der TV-Abwehr bereiten sollte. "Der ehemalige Zweitliga-Akteur aus Emsdetten hätte uns sogar auf einem Bierdeckel schwindelig gespielt", bemerkte Steinkamp.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden