Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

TV Vreden rückt auf Platz zwei vor

04.03.2008

Vreden Die Wasserballer des TV Vreden haben in der Nordwestfalen-Liga ihr Auswärtsspiel bei WSG Gelsenkirchen mit 19:14 (5:4; 5:9; 5:5; 5:4) für sich entscheiden und sind mit den beiden Punkten bei jetzt 13:5 Zählern auf den zweiten Platz in der Tabelle nach vorn gerückt.

Die Partie verlief über weite Phasen völlig ausgeglichen. Die Vredener Wasserballer hatten einen guten Start in den ersten Durchgang und gingen mit 2:1 und 3:1 in Führung. Danach kamen die Gastgeber auf und schafften bis zum Ende des ersten Abschnitts den Anschlusstreffer zum 4:5.

Im zweiten Durchgang lief dann alles aus Sicht des TV Vreden optimal. Den Angreifern gelangen fünf Treffer in Serie und das die Vorentscheidung. Die Gastgeber steckten zwar nicht auf, lagen aber drei Minuten vor Schluss mit 11:19 aussichtslos hinten. jok

TV Vreden: Van der Aa (1 Tor); Wassing (1), D. Dechering (1), Börsting (3); Temminghoff (3); R. Dechering (7); Waning (1), Laufer (1), Leverink (1).

Lesen Sie jetzt