Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Timo Weh fährt auf Platz eins

Trialsport in Stadtlohn

Der erste Lauf der norddeutschen Meisterschaft im Biketrial fand in Bad Endbach statt. Zu Beginn der Saison wurde der Wettkampf in einer Halle auf 2100 Quadratmetern mit eigens nur für dieses Turnier sehr aufwendig gebauten Sektionen durchgeführt.

STADTLOHN

07.04.2011
Timo Weh fährt auf Platz eins

Die Stadtlohner Fahrer (v. l.): Jannis Oing, Timo Weh, Luca Breuersbrock und Robin Krandick.

Der Trialclub Stadtlohn reiste mit sieben Fahrern an. Der jüngste Stadtlohner Starter stellte bei seiner ersten norddeutschen Meisterschaft sein Talent unter Beweis und fuhr in der Cupwertung Anfänger direkt auf den ersten Rang. Jan Terhörst musste in diesem Jahr zum ersten Mal eine Klasse höher in Schüler U13 antreten und erreichte einen siebten Platz.

In der Cupwertung Experten zeigte Luca Breuersbrock eine starke Leistung, musste sich aber zum Schluss dem Erstplatzierten knapp geschlagen geben und fuhr auf Rang zwei. Auch Robin Krandick zeigte sich in guter Form und belegte in der gleichen Klasse den zweiten Platz.

Obwohl auch Jannis Oing in diesem Jahr in der Klasse Schüler U15 starten musste, konnte er an seine guten Leistungen vom Vorjahr anknüpfen und auf den zweiten Platz vorfahren.

Auch Nico Lüdiger und Jan Breuersbrock mussten in die höhere Klasse Schüler U17 wechseln und erreichten in einem stark besetzten Teilnehmerfeld die hervorragenden Plätze sieben und zehn.