Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Trainingslager brachte VfL-Damen voran

Dorsten Das unter Trainer Hartmut Reckelkamm traditionelle Trainingslager der Handball-Damen des VfL Rot-Weiß Dorsten fand am Wochenende in der Petrinum-Halle statt. Dabei kam es auch zu zwei Testspielen. Am Samstagabend hatte der VfL zunächst den HSC Coesfeld (Bezirksliga) zu Gast, gegen den es eine 21:23-Niederlage gab. Dabei merkte man den Dorstenerinnen deutlich an, dass ihnen die Trainingseinheiten vom ganzen Tag spürbar in den Knochen steckten. Denn eine Führung von acht Toren im ersten Durchgang reichte am Ende nicht aus, um den Sieg ins Ziel zu retten.

Am Sonntag war die Drittgarnitur des Zweitligisten Borussia Dortmund (Kreisliga) zu Gast in der Petrinum-Halle. Da kam der VfL zu einem klaren 20:6-Sieg. Reckelkamm lobte danach die gute Abwehrarbeit seiner Truppe, allen voraus Torhüterin Irina Brüninghoff, die nur sechs Gegentore zuließ. Der Trainer glaubt, dass dieses Wochenende seiner Truppe viel gebracht hat. br

Anzeige
Anzeige