Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

"TuSsis" bleiben in der Verfolgerspur

Anzeige

Die Wandhofener "TuSsis" konnten mit einem 6:0-Sieg über die SG Hemer den Kontakt zur Tabellenspitze halten. Bereits nach acht Minuten ging Wandhofen durch Katharina Wever nach einem Zuspiel von Sandra Noethe in Führung. Danach folgten Torchancen im Minutentakt.

Aber erst in der 30. Minute war es erneut Torjägerin Wever, die nach einem Pass von Melanie Kuschmierz auf 2:0 erhöhte. Kurz vor der Pause nutzte Elena Zannetin eine Flanke von Wever zum 3:0.

Direkt nach Wiederanpfiff gaben die "TuSsis" den Gästen den Rest. Sandra Noethe traf mit einem Schuss aus 16 Metern und Katharina Volke erhöhte wenig später nach einem abgefangenen Abstoß gar auf 5:0. In der Folgezeit blieb das Gäste-Tor aber wie vernagelt. Die "TuSsis" trafen mehr als ein Dutzend Mal entweder auf Aluminium oder auf die starke Torhüterin aus Hemer, die eine höhere Führung partout nicht zulassen wollten. Einzig Volke war nach Vorlage von Wever in der Schlussphase noch einmal erfolgreich. MT

TuS Wandhofen - SG Hemer 6:0 (3:0)

Wandhofen: Gesine Canstein, Sarah Goßmann (60. Jasmin Menges), Sabrina Wittig, Martina Schmidt, Jasmin Bellgardt, Melanie Kuschmierz, Katharina Wever, Sandra Noethe, Nadine Pütter (46. Aavje Katthagen), Elena Zannetin, Birthe Rotermund (36. Katharina Volke).

Tore: 1:0 (8.) Wever, 2:0 (30.) Wever, 3:0 (44.) Zannetin, 4:0 (46.) Noethe, 5:0 (51.) Volke, 6:0 (81.) Volke.

Anzeige
Anzeige