Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Überraschungssieg der DJK-Fahrerinnen

05.03.2008

Überraschungssieg der DJK-Fahrerinnen

<p>Auf Platz eins: Maike Bardelmeier, Linda Busen, Nina Dahlhaus, Christina Höing, Kira Schäfers und Anna Stomp.</p>

Stadtlohn Einen überraschenden Sieg errangen am vergangenen Samstag die Kunstradsportler der DJK Eintracht Stadtlohn bei den Landesmeisterschaften der Jugend in Siegen.

Maike Bardelmeier, Linda Busen, Nina Dahlhaus, Christina Höing, Kira Schäfers und Anna Stomp starteten im Sechser Kunstradfahren sehr ruhig und hatten in den ersten drei Minuten wenig Abzug. Bei einer Tordurchfahrt stießen dann allerdings zwei Sportlerinnen zusammen, so dass 5,4 Punkte für die Übung und vier Punkte für zwei Stürze abgezogen wurden. Dennoch holte die Mannschaft in ihrem ersten Jahr in der Jugendklasse einen unerwarteten Sieg und die Qualifikation zum DM-Halbfinale am 5. April in Schwanewede.

Am Ende des Wettbewerbs gingen dann Maike Bardelmeier, Miriam Mensing, Kira Schäfers und Anna Stomp im Vierer Kunstradfahren an den Start. Schon bei der ersten Übung unterlief ihnen ein Fehler, der mit einem Abzug von mehr als vier Punkten bestraft wurde. Danach konnten sie aber die Nervosität etwas ablegen und zeigten die restlichen Übungen ohne größere Abzüge.

Die Anzeigentafel blieb am Ende bei 79,38 Punkten stehen. Das reichte sowohl für einen Platz auf dem Podest und die Bronzemedaille als auch für die Qualifikation zum DM-Halbfinale.

Am kommenden Samstag ab 10 Uhr haben die Schülerinnen und Schüler in allen Kunstradsportdisziplinen in der Sporthalle an der Burgstraße in Stadtlohn noch eine zweite Möglichkeit, die erforderlichen Punktzahlen für die Landesmeisterschaften der Schüler zu erreichen. 25 Sportler aus Nordrhein-Westfalen haben für den Wettbewerb gemeldet. Ab 12.30 Uhr kämpfen die Spitzensportler bis 16 Jahre aus NRW im Einer und Zweier Kunstradfahren um die Aufnahme in den Landeskader 2009.

Lesen Sie jetzt