Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Union Wessum schiebt sich auf Rang zwei vor

Frauenfußball in der Region

OEDING/WESSUM Nach einem 4:0 (1:0)-Reisesieg bei Eintracht Rodde haben die Wessumer Union-Fußballerinnen Rang zwei in der Frauenfußball-Bezirksliga 6 übernommen - der bisherige "Inhaber" FC Oeding II kassierte indes eine 1:2 (1:0)-Niederlage beim VfL Billerbeck II und rutschte bis auf Rang vier ab.

von Von Bernhard Mathmann

, 20.04.2010

Ersatzgeschwächt fuhren die Fußballerinnen aus Oeding zum Spiel nach Billerbeck, wo sie in den Anfangsminuten Probleme mit dem ungewohnten Kunstrasenplatz hatten. Dennoch erzielte Mareike Holtkamp die Führung (30.). Weitere Großchancen blieben bis zur Halbzeit aus.

Einen Fehler der FC II im Strafraum nutzten die Biller-beckerinnen zum Ausgleich (55.). Mit der nächsten Chance in der 63. Minute erhöhten die Billerbeckerinnen mit einem Abpraller auf 2:1. Das Fehlen der Stürmerinnen Annette Schulze Wettendorf und Janine Poll machte sich beim FC Oeding II vor dem gegnerischen Strafraum deutlich bemerkbar.

Solche Probleme hatte Union Wessum im Gastspiel in Rodde nicht: Denn auch dort trugen sich die Torjägerinnen in die Torschützenliste ein. In einem guten Spiel erzielte Anke Holtkamp mit einem Kopfballtor nach einer Ecke schon nach zehn Minuten die Union-Führung. Und unmittelbar nach der Halbzeit erhöhte Christin Holtkamp auf 2:0 (47.). Anschließend erzielte Kerstin Hemling das 0:3 durch einen Schuss aus rund zwölf 12 Metern (65.). Das Spiel rundete Christin Holtkamp mit ihrem zweiten Tor und dem 4:0 ab: Ihr Schuss aus 25 Metern schlug unhaltbar ins Tor ein (75.).