Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Verfrühtes Geschenk zum Geburtstag

Stadtlohn Ein Verfrühtes "Geburtstagsgeschenk" haben die Kunstradsportlerinnen der DJK Eintracht Stadtlohn ihrer Abteilung bereitet: Wenn am nächsten Samstag das "40-Jährige" der DJK-Kunstradsportler gefeiert wird, werden die Erfolgsbilanzen noch einmal neu geschrieben werden müssen.

10.03.2008

Verfrühtes Geschenk zum Geburtstag

<p>Nina Dahlhaus, Judith Tenhumberg, Levke Lindemann und Kira Lansing (v. l.) zeigten sich bei der Kadersichtung von ihrer besten Seite. Mathmann</p>

Am Samstag hatte die DJK-Kunstradsportabteilung zu einer weiteren Qualifikation für die Landesmeisterschaften in die Sporthalle an der Burgstraße eingeladen - 13 Sportler aus dem Landesverband nutzten die Chance und lösten dabei ihre Tickets. Carolin Riers und Julia Dahlhaus hatten die Fahrkarten ebenfalls "nachlösen" wollen, mussten aber wegen einer Erkrankung passen.

Um die Besetzung des Landes-Kaders 2009 wurden die Kunstradsportler am frühen Nachmittag auf das Parkett gebeten. Dabei wurde in einer ersten Sichtung die Messlatte schon gehörig hoch aufgelegt. Aber: Für Kira Lansing kein Hindernis, um sich mit einem Sieg im Einer-Kunstradfahren der Schülerinnen A für die zweite Ausscheidung zu empfehlen. Für Nina Dahlhaus als Fünfte und Levke Lindemann als Achte reichte es nicht ganz.

In Zweier-Konkurrenz der gleichen Altersklasse fuhren Kira Lansing/Levke Lindemann dann souverän zum Etappensieg; Nina Dalhaus/Judith Tenhumberg errangen Platz fünf.

Mit einer neuen persönlichen Bestleitung von 64,26 Punkten setzten sich Kira und Levke dann auch bei der endgültigen Ausscheidungsfahrt an die Spitze der Konkurrenz und dürften damit die Berufung in den Landeskader sicher in der Tasche haben. "Die Ergebnisse bei den Landes- und Deutschen Meisterschaften werden zudem noch berücksichtigt, doch unser Duo sollte zum festen Bestandteil des Landeskaders gehören", zeigte sich DJK-Trainerin Mechthild Möllers höchst zuversichtlich. Ob Nina und Judith ebenfalls dazu gehören, bleibt vorerst noch unbeantwortet.

Auch im Einer wiederholte Kira Lansing ihren Sieg und schaffte den Sprung in den Landeskader. Aber: Nur in einer Disziplin sollen die Sportlerinnen starten. bml