Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

VfL Ahaus im Derby gegen HSC

12.10.2007

Ahaus Ein richtungsweisendes Derby steht den Kreisliga-Handballern des VfL Ahaus am morgigen Samstag bevor: Um 19 Uhr wird der Vergleich gegen den HSC Gronau um 19 Uhr in der Sporthalle der Anne Frank-Realschule angepfiffen.

Nachdem der VfL in der vergangenen Woche glanzlos aus dem Pokalwettbewerb ausgeschieden war, geht es nun für die Mannschaft um Trainer Christian Uppenkamp (Foto) direkt mit einem Derby in der Kreisliga weiter: Stehen die Ahauser mit 5:1 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz, so müssen sich die Gronauer mit 4:2 Punkten momentan mit dem fünften Platz zufrieden geben. Mit einem Sieg könnten die VfL-Schützen daher einen direkten Konkurrenten auf Distanz halten, während man bei einer Niederlage die Rangfolge tauschen würde.

Bereits in der Saison 2003/04 gab es brisante Duelle zwischen den beiden Kontrahenten. So war es der VfL Ahaus, der dem damals neu gegründeten HSC die ersten Punkte der Vereinsgeschichte abnehmen konnte. Dennoch weiß der VfL Ahaus, dass trotz geglücktem Saisonstart die Euphorie nicht zu sehr steigen sollte, da mit den Gronauern ein "echter" Aufstiegsfavorit anreist. Trotzdem möchten die Ahauser ihre Klasse beweisen und den Zuschauern eine bessere Leistung als noch in der Vorwoche bieten. bml