Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

VfL-Handballer sichern zwei Punkte

05.03.2008

Ahaus Im Heimspiel des VfL Ahaus gegen den Gast aus Kattenvenne erkämpfen sich die Handballer um Trainer Christian Uppenkamp wichtige Punkte in der Kreisliga. Uppenkamp musste zunächst auf die Unterstützung einiger Spieler aus der letzten Saison zurückgreifen, die sich aber nahtlos und erfolgreich in das Spiel eingliederten. Von Beginn an temporeich im Angriff und hochkonzentriert in der Abwehr lagen die Ahauser bis zur Pause immer knapp vorn. Auch zu Beginn der zweiten Hälfte ließ die Heimmannschaft kaum Zweifel aufkommen, wer den größeren Willen zum Sieg hatte. Eng für den VfL Ahaus wurde es erst gegen Ende der Partie, als der TV Kattenvenne alles riskierte und aufgrund von Konzentrationsschwächen beim VfL den Anschluss zum 17:16 erzielte. In dieser Phase war es Michael Haupt im Tor, der sein Team mit zwei parierten Siebenmeter Strafwürfen im Spiel hielt. Am Ende versuchte der TV mit offener Manndeckung zum Ballgewinn zu kommen. Dies nutze Bernd Menker Sekunden vor Schluss, als er sich zum entscheidend en Torwurf freispielen konnte und den 21:19-Sieg perfekt machte.

VfL Ahaus: Haupt, Levi-Bognanni, Fiegenbaum, Grunden, Menker, Meß, Rotering, Wessels, Wiesbrock, Witt.

Lesen Sie jetzt