Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

VfL: Leichsenring hält C-Junioren auf Kurs

SCHWERTE Der 3:2-Erfolg gegen BG Schwerin war sicherlich nicht der glanzvollste Sieg der C-Jugend des VfL Schwerte in dieser Saison. Dennoch kann er die Blau-Weißen punktgleich mit dem SV Horst-Emscher an der Tabellenspitze halten.

VfL: Leichsenring hält C-Junioren auf Kurs

Nachdem sie zwischenzeitlich eine 2:0-Führung aus der Hand gegeben hatte, behielten die C-Junioren des VfL Schwerte am Ende das bessere Ende für sich.

Bereits nach zehn gespielten Minuten netzte VfL-Stürmer Patrick Leichsenring das erste Mal ein. Ein Auftakt nach Maß, vor allem wenn man den weiteren Spielverlauf betrachtet. Über weite Strecken der ersten Hälfte hing das Spiel im Mittelfeld, Torchancen waren Mangelware. Da schien die 1:0-Führung der Blau-Weißen schon zu reichen.

In der zweiten Hälfte schaffte es der VfL dann, das Zepter in die Hand zu nehmen. Logische Konsequenz daraus war 2:0 durch den eingewechselten Patrick Menze in der 49. Spielminute. Danach wurde es bitter für die Schwerter. Zuerst bedeutete eine Schweriner Ecke in der 58. Minute den 2:1-Anschlusstreffer, ehe nur zwei Minuten später die Führung egalisiert war.

Doch das Team vom Schützenhof bewies Moral. Zwei Minuten vor dem Ende war es erneut Patrick Leichsenring, der nach einem öffnenden Pass von Kevin Bock die Führung und den Sieg besorgte. VfL-Trainer Björn Rosigkeit war sichtlich erleichtert: "Ich war überrascht, dass wir noch zurückgekommen sind."

Das Spiel in der Statistik: VfL Schwerte - SpVg BG Schwerin 3:2 (1:0) Schwerte: Kevin Loke, Ali-Akin Yildirim, Marc Langfeld, Cagdas Yetim, Kevin Rudzinski, Nico Meyer, Kevin Bock, Stefan Janouschies, Baris Akgün (43. Patrick Menze), Domenico Troiano (47. Tobias Liedtke), Patrick Leichsenring.Tore: 1:0 (10.) Leichsenring, 2:0 (49.) Menze, 2:1 (58.), 2:2 (60.), 3:2 (68.) Leichsenring.

Anzeige
Anzeige