Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

VfL träumt vom allerersten Derby-Sieg

VfL Schwerte

SCHWERTE Jeweils einen Punkt konnte der VfL Schwerte zuletzt gegen zwei Topteams der Liga holen. Nun kommt eine weitere Spitzenmannschaft zum Schützenhof. Mit dem Nachbarn SF Oestrich-Iserlohn wartet allerdings ein ganz schwerer Brocken auf die Blau-Weißen.

von Von Jörg Krause

, 09.04.2010
VfL träumt vom allerersten Derby-Sieg

Serkan Arslan (li.), hier im Heimspiel gegen den FC Recklinghausen, will mit dem VfL Schwerte endlich den ersten Sieg über den Nachbarn SF Oestrich-Iserlohn einfahren.

"Oestrich hat gerade einen Negativlauf mit dem 0:6 gegen Dröschede und dem 2:4 in Langscheid. Die werden versuchen, diesen Trend gegen uns zu stoppen", weiß VfL-Trainer Olaf Muschal um die hohe Hürde, die auf sein Team zukommt. Aber er weiß auch, dass dringend ein "Dreier" her muss, um den Rückstand zum rettenden Ufer, sprich Teutonia SuS Waltrop, zu verringern oder zumindest zu wahren. Waltrop spielt am Sonntag beim Schlusslicht in Mühlhausen.Isiktekin kehrt zurück

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden