Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Vielzahl von Chancen

09.03.2008

SpVgg Vred. II - V. Gronau 3:0

Der klare 3:0-Erfolg der Vredener war gegen harmlose Vorwärtsler absolut verdient und hätte am Ende auch höher ausfallen können. Schon der erste Angriff sorgte mit Treffer von Benjamin Schroer (2.) für die Führung, die Dirk Meierhof (24.) auf 2:0 ausbaute. In der 44. Minute vergab Jakob Konradi die Chance zum 3:0, da der Gronauer Torsteher den Strafstoß meisterte. Der dritte Treffer ging erneut auf das Konto von Benjamin Schroer (69.). Nach "Roter Karte" gegen Gästespieler Adam Safa (80.) boten sich den Vredenern allein in den Schlussminuten noch eine Vielzahl von Chancen zu weiteren Treffern.

Lesen Sie jetzt