Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Eintracht holt „Arbeitspunkt“ beim Spitzenreiter

Fußball-Landesliga: Ahaus spielt 1:1 bei Borussia Emsdetten

Nicht zu groß reden wollte Trainer Jens Niehues den Landesliga-Spitzenreiter Borussia Emsdetten vor dem Gastspiel seiner Eintracht am Sonntag. Und tatsächlich: Die Ahauser nahmen per 1:1 einen Punkt aus dem Walter-Steinkühler-Stadion mit. „Das war ein Arbeitspunkt, den wir gerne mitnehmen“, so Niehues nach der Partie.

AHAUS

, 22.04.2018
Eintracht holt „Arbeitspunkt“ beim Spitzenreiter

Hendrik Vennemann (l.) und die Ahauser investierten viel ins Spiel bei Borussia Emsdetten. © Fabian Renger

Dass die Emsdettener weitere Zähler für den Aufstieg einfahren wollten, machten sie über weite Strecken der Partie deutlich. Doch die Ahauser wussten sich zu wehren und kamen nach einer ersten Druckphase der Gastgeber auch zu eigenen Chancen. Doch mitten in diese Phase fiel der Führungstreffer für die Borussia. Bei einem Freistoß war die Eintracht-Defensive nicht ganz im Bilde, sodass Karl Hoffmann an den Ball kam und Niklas Lukas im Tor keine Chance ließ (33.).

Die Gäste brauchten ein paar Minuten, um wieder in Tritt zu kommen und der Ausgleich deutete sich an. Nach ausgelassener Gelegenheiten von Tim Schücker, Maximilian Hinkelmann und Timo Brillert gelang das 1:1 dann kurz vor dem Seitenwechsel. Kai Erning bediente Hinkelmann maßgerecht, sodass der Stürmer nur noch den Fuß hinhalten musste (43.).

Im zweiten Durchgang spielten beide Teams vermehrt lange Bälle. Die besseren Chancen hatten die Emsdettener, die vor allem über ihre rechte Seite aufkamen. Doch die Ahauser bekamen immer wieder einen Fuß vor den Ball, sodass sie den Punkt ins Ziel retteten.

Niehues: „Man hat schon gesehen, dass Emsdetten mehr Selbstvertrauen hatte als wir. Aber das haben wir durch gute Teamarbeit wettgemacht.“

Borussia Emsdetten - E. Ahaus 1:1
Eintracht: Lukas - Hemling, Brillert, Ransmann, Stratmann (85. Dayan) - Wüpping, Hippers - Vennemann (73. Varwick), Erning, Schücker - Hinkelmann (84. Dücker) –
Tore: 1:0 Hoffmann (33.); 1:1 Hinkelmann (43.)