Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wessum will Siegesserie fortsetzen

Fußball: Heimspsiel gegen Emsdetten

Die Landesliga-Fußballerinnen von Union Wessum wollen am Freitag (19.30 Uhr) beim Nachholspiel gegen Borussia Emsdetten ihren guten Lauf der vergangenen Wochen fortsetzen und drei Punkte an der Südstraße behalten.

WESSUM

, 03.05.2018
Wessum will Siegesserie fortsetzen

Auf dem Erfolgskurs der letzten Wochen wollen die Wessumerinnen um Meike Kappelhoff (2.v.l.) bleiben. © Sascha Keirat

Die Union-Frauen sind aufgrund ihrer letzten Erfolge als Favorit gesetzt: Mit zuletzt fünf Siegen im Rücken gehen die Wessumerinnen in die Partie; zuletzt schlug die Elf den Tabellenführer aus Mecklenburg (2:0). Vor allem die Torausbeute kann sich wahrlich sehen lassen, in den fünf Siegen kam die Union auf satte 33 eigene Treffer. Das Hinspiel hat Union-Coach Uwe Stampfer noch im Kopf: „Das war das erste Saisonspiel und klar eines unserer schlechteren. Da haben wir noch eine Rechnung offen.“ Der Wessumer Trainer warnt vor der Offensivkraft des Gegners, gerade von der schnellen Stürmerin Jule Uhlenbrock wie auch der Mittelfeldakteurin Jennifer Watson gehe eine große Gefahr aus, die man „in den Griff bekommen“ müsse. Auf der anderen Seite plant Stampfer, über die Außenbahnen zum Torferfolg zu kommen.

Bei diesem Vorhaben ist das Team allerdings vor personelle Schwierigkeiten gestellt: Offensivkraft Dörthe Nienhaus fällt ebenso aus wie Lea Lombeck, Joelina Bognanni und Lisa-Marie Schulz. Doch Stampfer ist zuversichtlich, den sechsten Sieg in Folge einzufahren. „Wenn wir genauso auftreten wie in der letzten Woche gegen Mecklenbeck, haben wir gute Chancen, die drei Punkte bei uns zu behalten.“