Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Welacom Ahaus schlägt Bocholt

18.12.2007

Welacom Ahaus schlägt Bocholt

Ahaus Den sechsten Sieg in Folge haben die Basketballer der Welacom Ahaus in der Bezirksliga 13 einfahren können. Im Heimspiel gegen den TV Bocholt kamen die Ahauser Spieler zu einem 69:69 (24:12, 35:31, 57:46)-Erfolg.

"Jetzt sind wir im Mittelfeld der Tabelle angekommen" freute sich Spielertrainer Boris Golubovic (Foto) über Rang sechs, den seine Mannschaft jetzt punktgleich mit RC Borken II einnimmt. "Wir haben in der Abwehr gut gestanden und nur 60 Punkte zugelassen."

Das Hinspiel hatte der TV Bocholt noch mit 16 Punkten Vorsprung für sich entscheiden können. Die Ahauser kamen gut ins Spiel und erarbeiteten sich im ersten Abschnitt einen Zehn-Tore-Vorsprung. Danach ließ bei den Gastgebern ein wenig die Konzentration nach und die Gäste aus Bocholt konnten ihren Rückstand verkleinern. Zur Halbzeit führte Welacom Ahaus nur noch knapp mit 35:31.

Entschieden wurde die Partie letztendlich durch die sehr gute Rebound-Arbeit der Ahauser Spieler unter dem gegnerischen Korb. Da waren Elton Defrites-Tors und vor allem Tresor Nsiabandoki nicht zu stoppen und holten sich nach missglückten Wurfversuchen den Ball zurück, um danach im zweiten Anlauf zu punkten.

Die Welacom Baskets konnten ihren Vorsprung wieder vergrößern und besiegten am Ende den TV Bocholt verdient mit 66:60.

Nach der Weihnachtspause treten die Ahauser Basketballer am Samstag, 12. Januar, bei der dritten Garnitur der Hertener Löwen an. jok

Welacom Ahaus: Beckert (10 Punkte), Golubovic (10), Girbus (4), Diakite (4), Witte (5), Siwjani (3), Meß (2), Nsiabandoki (21), Defrites-Tors (13).

Lesen Sie jetzt