Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Wilhelm Böing wird Berg- und Talführer

14.12.2007

Wilhelm Böing wird Berg- und Talführer

<p>Wilhelm Böing.</p>

Vreden Vier Langstreckenläufer vom TV-Vreden haben in Oesede wieder die 50 Kilometer, auch "Nuller" genannt, durch den Teuteburger Wald gelaufen. Während Gisela Ratering, Hermann Nienhaus, Heinrich Bäumer und Reinhard Woltering zum zweiten Mal die Stecke gemeistert haben, wurde Wilhelm Böing nach dem fünften Lauf zum Berg-und Talführer ausgezeichnet. Er bekam von der "Obernull" das zugehörige Laufshirt übergestreift und ließ sich von seinen Laufkollegen feiern.

Gerade für ortsunkundige Läufer sind die Berg- und Talführer wichtig, sie kennen die Strecke, die nur und auch nicht immer mit der ovalen Null gekennzeichnet ist. Jede Gruppe sollte sich daher von einem Kundigen leiten lassen, sonst verirrt man sich leicht.

Durch die Regenfälle während der ganzen Woche waren die Böden stark aufgeweicht, viele Wege sehr rutschig und matschig. Dies war besonders bei der Bewältigung von über 800 Höhenmetern kräfteraubend und in der mittlerweile 20-jährigen Geschichte in dieser Form noch nicht vorgekommen.

Lesen Sie jetzt