Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zabel startet beim Münsterland-Giro

01.10.2007

Kreis Mit dem Termin am Tag der Deutschen Einheit, am morgigen Mittwoch bildet der "Sparkassen-Münsterland-Giro" von Steinfurt nach Münster über 209 Kilometer (Start: 12.15 Uhr, Burgstraße in Steinfurt) zwar das Finale der Radsportsaison in Deutschland, mit der Besetzung präsentiert sich das Eintagesrennen aber als eines der besten im nationalen Vergleich. "Wir haben einen guten Teil der besten deutschen Profis am Start, dazu Etappensieger von allen großen Rundfahrten, mit Andy Schleck den Zweiten der Gesamtwertung des Giro d'Italia, mit Gerald Ciolek den U 23-Weltmeister von 2006, mit Fabian Wegmann und Linus Gerdemann die beiden Top-Lokalmatadoren und gleichzeitig den Deutschen Meister und ein Gelbes Trikot der Tour de France", freut sich Rainer Bergmann, Organisatonschef des Münsterland-Giro. Das Team Milram wird angeführt von Routinier und Top-Sprinter Erik Zabel. Insgesamt werden am 3. Oktober rund 4000 Radsportler in den verschiedenen Rennen auf die Strecke gehen. Allein die Starterfelder für die Jedermannrennen über 60, 100 und 130 Kilometer kratzen bereits an der Marke von 3000 Meldungen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden