Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Zehn Punkte Rückstand - aber der neue VfL-Trainer ist guter Dinge

Fußball-Westfalenliga 2

SCHWERTE Die Luft wird immer dünner. Nachdem Mitkonkurrent SC Hassel sein Nachholspiel am Donnerstagabend gegen Langscheid gewonnen hat, beträgt der Abstand des VfL Schwerte zum rettenden Ufer in der Fußball-Westfalenliga 2 schon zehn Punkte. Dennoch ist der neue Trainer guter Dinge.

von Von Michael Dötsch

30.04.2010

Fußball-Westfalenliga 2: VfL Schwerte - Spvg Olpe (So. 15 Uhr, Schützenhof) Die Schwerter sind im Heimspiel gegen die SpVg Olpe zum Siegen verdammt. Oder um es noch deutlicher zu formulieren: Sollten die Schwerter dieses siebtletzte Saisonspiel nicht gewinnen, ist der Zug zum Klassenerhalt schon so gut wie abgefahren.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der
Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich mit Ihrer E-Mail,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden