Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zum Grillen komplett

10.03.2008

Zum Grillen komplett

Ahaus Boris Golubovic Mit einer 62:73 (28:34)-Niederlage beim FC Schalke IV haben die Welacom-Baskets Ahaus ihre erste Spielzeit in der Bezirksliga 13 abgeschlossen. "Nach dem Rückzug aus der Regionalliga hat sich meine Mannschaft erst einmal finden müssen. Das hat im Verlauf der Saison schon ganz gut funktioniert", analysierte Spielertrainer (Foto).

Hatten die Routiniers des FC Schalke das Hinspiel in Ahaus wegen "Personal-Mangel" noch kampflos abgetreten, zeigten sie sich am Sonntag in kompletter Besetzung. "Das ist eigentlich immer so zum Saisonabschluss, wenn gemeinsam mit Freunden und Familien gegrillt wird", schmunzelte der Ahauser Coach.

Und deswegen hätten die Gastgeber ihr gesamtes Potenzial (früherer Erstligatage) abrufen können. Golubovic selbst hatte bereits nach vier Minuten mit einem gequetschten und verletzten Finger passen müssen. "Wir hatten zu Saisonbeginn das Tabellenmittelfeld angepeilt. Das ist uns gelungen. Und auf diese Mannschaft lässt sich bauen", fasste Golubovic seine Saison-Eindrücke zusammen. "Es hat sicher seine Zeit gebraucht, ehe sich unsere Jugendspieler Alexander Bistrikov, Matthias Meß, Nils Beckert, Lenvant Görmüs und Tresor Nsiabandoki im ,Seniorenlager' zurecht gefunden haben. Aber sie haben allesamt eine prima Entwicklung gezeigt", zeigte sich Golubovic zufrieden, der zusammen mit Ralf Witte und Elton Defrites-Tors das "Routine-Gerüst" der Mannschaft bildete.

"Aus unserem Jugendbereich rücken so viele Spieler hoch, dass wir in der nächsten Saison wieder eine zweite Welacom-Mannschaft für den Spielbetrieb in der Kreisliga Münster melden können", blickte Boris Golubovic schon weit voraus. bml

FC Schalke IV - Welacom Ahaus 73:62

Welacom Ahaus: Bistrikov (10 Punkte),

Beckert (5), Golubovic (6), Diakite (7), Witte (4), Meß (8), Skivjani (2), Nsiabandoki (16), Defrites-Tors (6).

Lesen Sie jetzt