Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Zwei Siege in drei Derbys

Anzeige

Rhade Während sich die Herren 50 des TV Rhade im Duell gegen Lembeck klar geschlagen geben mussten feierten die Rhader U18-Junuioren und die Herren 60 "Derby"-Siege.

Kreisliga

Herren 50 - Lembeck 1:5

Auch in der vierten Begegnung dieser Saison blieben die Rhader Herren 50 nur zweite Sieger. Gerd Paczesny verlor knapp in drei Sätzen. Peter Kilimann (3:6, 2:6) und Artur Hermann (0:6, 2:6) verloren ihre Matche deutlich. Spannend bis zum letzten Punkt war das Einzel, das Dr. C. Friedrich Heine bestritt. Mit 3:6 verlor er den ersten Satz, entschied aber den zweiten deutlich mit 6:2 für sich. Auch im dritten Satz behielt Heine mit einem 6:4 die Oberhand und erkämpfte damit den einzigen Punkt im Einzel für seine Mannschaft.

Kreisliga

Herren 60 - Hardter TV 6:0

Bereits nach den Einzeln war der Kantersieg des TV gegen die Hardter Vertretung unter Dach und Fach. Hubert Lehnart, Günter Westhoff und Egon Kraft gewann klar in zwei Sätzen, Hans Krella profitierte von einer verletzungsbedingten Aufgabe seines Gegners beim Stande von 5:0. Die Doppel Krella / Lehnart sowie Rebstock / Westhoff komplettierten mit ihren Siegen das hohe Gesamtergebnis.

Kreisklasse

Junioren U18 - TF Wulfen 4:2

Im Derby feierten die Rhader den zweiten Sieg im zweiten Spiel. Nicolas Becker (6:4, 6:3) und Fabian Krampe (6:0, 6:0) holten die Punkte in den Einzeln, während Ingo Gründel (5:7, 6:3, 3:6) und Martin Meisner (0:6, 3:6) sich geschlagen geben mussten. In den Doppeln stellten anschließend Ingo Gründel / Nicolas Becker (6:4, 6:4) und Niklas Elvermann / Sebastian Klukas (6:4, 3:6, 7:6) den Sieg sicher. jhj

Anzeige
Anzeige