Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Siege zum Jubiläum

Juniorinnenfußball: Union Wessum hatte 72 Gästeteams beim «25-Jährigen»

29.05.2007

Die älteste ununterbrochen bestehende Mädchen- und Frauenfußballabteilung und mit acht Mädchen- und einer Frauenmannschaft größte Abteilung auch über die Grenzen des Fußballkreises Ahaus/Coesfeld hinaus hatte zu einem großen Turnier geladen - 22 Gästeteams schlugen in Wessum sogar ihre Zelte auf. Neben den Turnierspielen rundete am Samstagabend eine Jugenddisco das Jubiläumsturnier ab. Im Rahmen der Siegerehrung, bei der alle Spielerinnen einen Erinnerungs-Pokal erhielten, wurde der «Mann der ersten Stunde», Mädchenobmann Anton Hüßler, für seine 25-jährige Tätigkeit im Mädchenfußballbereich durch den Unions-Vorstandsvertreter und durch den Staffelleiter Heinrich Schaten ausgezeichnet, zusammen mit seiner Mitstreiterin der ersten Jahre, Christiane Epping (geb. Niewerth). Fortuna Seppenrades B-Juniorinnen (1:0 im Finale gegen FC Ottenstein), Olympia Uelsens C-Juniorinnen (3:0 im Endspiel gegen Turo Darfeld), die D-Juniorinnen des FC Ottenstein (3:1 im Endspiel gegen BW Dingden) sowie die E-Juniorinnen des Gastgebervereins Union (4:3 im Finale gegen VfL Repelen) und deren F-Juniorinnen (11:0 im Finale gegen FC Vreden) erhielten die Siegertrophäen bei den stimmungsvollen Siegerehrungen. bml