Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Zweifacher Titelgewinn

WESTHOFEN Pablo Nolte schwimmt weiter auf einer Erfolgswelle. Bei den Westdeutschen Schülermeisterschaften in Kevelaer zeigte er sich erneut in Topform.

Anzeige

Nach dem Gewinn der Bronzemedaille bei den Deutschen Schüler-Mehrkampfmeisterschaften errang der Westhofener auch bei den "Westdeutschen" bei seinen zwei Einzelstarts im Diskus- und Hammerwurf jeweils den Meistertitel und hatte wesentlichen Anteil an der Vizemeisterschaft der Staffel über 4x100m seines Vereins LG Olympia Dortmund.

Im Diskuswurf übertraf der Schüler in Kevelaer zum erstenmal, und als einziger 15-Jähriger in Deutschland in diesem Jahr, die 60-Meter-Marke - und das gleich mit allen gültigen Würfen. Er siegte souverän mit hervorragenden 61,12m, fast drei Meter vor dem Zweitplatzierten Benedikt Stienen (58,15m) vom LAC-Veltins-Hochsauerland. Siebter wurde mit Bennet Buchmüller ein zweiter Schwerter im Trikot der LGO - auch er mit einer neuen persönlichen Bestleistung (42,83m).

Noch deutlicher als im Diskuswurf war Noltes Dominanz im Hammerwerfen. Hier ließ er mit 47,07m die Konkurrenz um mehr als 15 Meter hinter sich.

Während Noltes Meistertitel in den Wurfdisziplinen nicht ganz unerwartet kamen, freute er sich mit seinen Staffelkollegen von der LGO umso mehr über den überraschenden Vizetitel über 4x100m, wo man mit der 16. Zeit (48,65 sek) angereist war und mit glänzenden 46,10s sogar den westfälischen Erzrivalen TV Gladbeck bezwang.

Obwohl Nolte wegen Zeitplanüberschneidungen, aber auch wegen des kräftezehrenden Achtkampf eine Woche zuvor, auf einen Start im Stabhochsprung verzichtete, nominierte ihn der Westfälische Leichtathletikverband für den Länderkampf gegen Holland am 1. und 2. September in Almelo nicht nur im Diskus- und Hammerwurf, sondern auch in dieser Disziplin.

Anzeige
Anzeige