Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zweite Schlappe für SuS Stadtlohn

05.03.2008

Stadtlohn Die zweite Niederlage in Folge mussten die Handballer des SuS Stadtlohn am Samstagabend in Ochtrup einstecken.

Die ersatzgeschwächte Mannschaft lief von Beginn an einem Rückstand hinterher und verstand es nicht, die eigenen Angriffe ruhig aufzuziehen. Stattdessen häuften sich die Fehler im Spielaufbau und individuelle technische Unzulänglichkeiten traten zu Tage, so dass die Ochtruper Spieler immer wieder zu einfachen Toren kamen und zur Halbzeit das Spiel bei einem Rückstand von 9:15 schon entschieden war.

Im zweiten Spielabschnitt änderte sich das Bild wenig. Die Arminen aus Ochtrup kamen immer zu einfach zu ihren Treffern, während sich die SuS-Handballer das Leben selber schwer machten, so dass am Ende eine 20:33-Niederlage für die Berkelstädter zu Buche stand. Einziger Lichtblick im schwachen Kollektiv war Torhüter Dirk Bügers, der nach mehrmonatiger Verletzungspause einige Paraden hatte.

Am Samstag wollen die Stadtlohner Handballer alles dran setzen, den Abwärtstrend in eigener Halle gegen Mettingen zu stoppen.

SuS Stadtlohn: Fuhr, Bügers, Strohkamp, Kuckuck (1), Heming (3), Schnieders (3), Wissing (1), Busch (5), Rathmer, Schneider (7).

Lesen Sie jetzt