Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lokalsport - Alle aktuellen Nachrichten und Ereignisse | MLZ

Lokalsport

Punktlandung: Mit dem erhofften zweiten Saisonsieg gehen die Volleyballerinnen des VfL Ahaus in die kurze Weihnachtspause. Von Michael Schley

Der TV Vreden hat das letzte Punktspiel im Jahr 2018 in der Hamalandhalle mit 32:34 gegen Westfalia Kinderhaus verloren. Von Johannes Kratz

Handball-Bezirksliga

DHG bezwingt SuS Neuenkirchen

Mit einer sehr guten Leistung über 60 Spielminuten haben die Handballerinnen der DHG Ammeloe Ellewick einen verdienten 28:22-Sieg eingefahren. Von Johannes Kratz

Unter freiem Himmel stehen am kommenden Wochenende noch Nachholspiele an. Auch für die Kreisliga A-Kicker von GW Lünten. Doch danach geht es unters Hallendach. Von Sascha Keirat

Exklusiv für Abonnenten

Der Wessumer Christian Schulze Icking-Riddebrock war in Argentinien und löste das Ironman-Ticket für Hawaii. Dabei kam ihm auch ein wenig das Glück zur Hilfe. Von Sascha Keirat

Der Heimsieg gegen Westfalia Gemen fiel mit 9:2 deutlich aus. Und mit dem zehnten Erfolg im elften Spiel holte sich der SuS den Herbsttitel. Und das nicht ganz überraschend.

Das 27:24 beider HSG Hohne/Lengerich verdienten sich die Vredenerinnen mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung. Diana Waning ragte mit ihrer Torausbeute aber etwas heraus. Von Johannes Kratz

Eintracht Ahaus schließt Spieljahr mit einem verdienten 1:0 gegen den Spitzenreiter ab. Den Treffer des Tages im Stadtpark erzielte Maximilian Hinkelmann. Von Michael Schley

Rechtzeitig vor Beginn der Winterpause hatte das Warten bei der SpVgg Vreden ein Ende. Nach vier sieglosen Spielen gelang im Heimspiel gegen Victoria Clarholz ein 3:2. Von Sascha Keirat

Rainer Hackenfort trifft kurz vor Schluss zum Tor des Tages in Gescher. Damit machten die Wüllener im letzten Spiel des Jahres Boden auf den Tabellenkeller gut. Von Michael Schley

Der SC Südlohn hat die Auswärtspartie bei der DJK nach einer deutlichen Steigerung nach der Pause verdient mit 4:1 für sich entschieden. Von Johannes Kratz

Der FC Ottenstein fährt mit dem 2:1-Erfolg beim SuS Stadtlohn II den siebten Saisonsieg ein. Der FC Vreden dagegen muss sich bei Vorwärts Epe II mit 2:3 geschlagen geben. Von Werner Kumbrink, Johannes Kratz

Der Oeding setzte sich klar gegen Schlusslicht Gronau durch. Aufgrund der schlechten Wetterbedingungen hatten die Oedinger ihre Gäste auf dem Südlohner Kunstrasen empfangen.

Die Stadtlohner siegten im Keller-Krimi in Bockum-Hövel mit 3:2 und überwintern auf einem Nicht-Abstiegsplatz. Die mitgereisten Fans bejubelten spät den Siegtreffer durch Niclas Dormayer. Von Sascha Keirat

Die Kunstturnriege des TuS Wüllen hat am Samstag den Aufstieg in die 3. Bundesliga geschafft. Beim Finalwettkampf in Backnang bereiteten einige Stürze dem Regionalliga-Meister aber Sorge. Von Sascha Keirat

Ganz nah dran an einem Punktgewinn beim Tabellendritten war Landesligist TV Vreden. In den spannenden Schlusssekunden musste sich der TV Vreden der TG Hörste mit 24:26 geschlagen geben. Von Sascha Keirat

Die Sieger des Ellewicker Adventslaufs 2018 kommen aus den Niederlanden. Thomas Konings (Archeus) kam als erster Läufer ins Ziel, schnellste Frau war Eva Groot Kormelink (AVA 70.) Von Johannes Kratz

Beim Tabellenschlusslicht Bockum-Hövel erhoffen sich die Stadtlohner beim Spiel am Sonntag einen Sieg, auch um einigermaßen entspannt in die Winterpause gehen zu können. Von Sascha Keirat

Nach dem „gebrauchten Sonntag“ in Herbern kommt der souveräne Tabellenführer zum Kunstrasen im Stadtpark. Bei der Ahauser Eintracht nimmt man die Aufgabe aber selbstbewusst sein. Von Michael Schley

Dieser Wechsel kommt überraschend: A-Ligist SF Ammeloe hat sich die Dienste von Sedat Semer gesichert. Der Stürmer spielt aktuell in der Landesliga bei Eintracht Ahaus. Von Sascha Keirat

„Das ist noch mal ein totales Highlight. Sowas erlebst Du nicht oft in einer Turnerkarriere.“ Das sagt Trainer Jürgen Schalk vom TuS Wüllen vor dem Aufstiegsfinale seiner Kunstturnriege. Von Sascha Keirat