Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

0:1 - ETuS/DJK verspielt leichtfertig die Tabellenführung

SCHWERTE Nach einem schwachen Auftritt mit einer 0:1-Niederlage beim Türk SV Witten hat der ETuS/DJK Schwerte leichtfertig die erst kürzlich eroberte Tabellenführung verspielt. Zeitgleich verlor Konkurrent FSV Witten ebenfalls mit 0:1, so dass nun Hedefspor Hattingen als Klassenprimus überwintern darf. Dabei fehlten den Schwertern nur wenige Minuten.

von Von Roland Jordan

, 09.12.2007

Die Gastgeber agierten von Beginn an äußerst defensiv, so dass die "Östlichen" das Geschehen über die komplette Distanz im Griff hatten - mit Ausnahme der ersten Minuten im zweiten Spielabschnitt. Trotzdem reichte es nicht zum Torerfolg, da die hoch gewachsene Türk-SV-Abwehr stets die Lufthoheit für sich beanspruchen konnte.

Chancen waren trotzdem da: N`Zinga scheiterte ebenso wie Benny Schöps und Dennis Frohn im Abschnitt eins - eine Führung wäre nicht unverdient gewesen. Doch die beste Chance auf der anderen Seite: Keeper Haberschuss klärte gegen den bärenstarken Wittener Wojciazek.

  Nach dem Seitenwechsel verlor die Brockhaus-Elf dann zunächst vollkommen den Faden, die Türken waren auf einmal am Drücker. Nach einem Freistoß, den Haberschuss nur abklatschen konnte, rettete Jonas Schröder auf der Linie in höchster Not (56.). Auch beim anschließenden Eckball fehlte nicht viel.

Ein Gegentor, das besonders weh tat

Nach gut einer Stunde drückte die Brockhaus-Elf wieder aufs Tempo, doch Chancen waren trotz großer Dominanz weiter Mangelware. Erneut der Wittener Wojciazek hatte die Führung auf dem Fuß, er vergab jedoch knapp (82.).

So richtete man sich bereits mit dem torlosen Remis ein, das übrigens zur Verteidigung der Tabellespitze ausgereicht hätte. Aber es kam anders: Erneut war Wojciazek involviert, er wurde nach einem Konter von Braier im Strafraum gelegt (88.). Kartal verwandelte den fälligen Elfmeter - ein Gegentor, das ganz besonders weh tat.

TEAM UND TORETürk SV Witten - ETuS/DJK Schwerte 1:0 (0:0) Schwerte: André Haberschuss, Martin Baumdick, Marc Braier, Giuseppe Farruggio (46. Ergün Yildirim), Dennis Frohn, Fabian Kampmann (56. Marc Vollmer), Guy N`Zinga, Benny Schöps, Tim Schöps (62. Vitorio Chiarella), Jonas Schröder, Musa Yildiz.Tore: 1:0 (89.) Kartal (Foulelfmeter).

 

Lesen Sie jetzt