Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

0:1 - Für Holzen war gegen Letmathe mehr drin

Kreisliga A

SCHWERETE Vom Tabellendritten ASSV Letmathe konnte der heimische TuS Holzen-Sommerberg keine Punkte mit nach Hause nehmen. Die Schützlinge von Trainer Thomas Wegener mussten sich am Ende denkbar knapp mit 0:1-Toren geschlagen geben.

von Von Uwe Wiemhoff

, 16.04.2010
0:1 - Für Holzen war gegen Letmathe mehr drin

Michel Grams hatte in der 39. Minute eine gute Chance für Holzen.

Der entscheidende Treffer des Tages fiel in der 51. Spielminute. Nach einer Rechtsflanke stand ein Letmather Spieler etwa fünf Meter vor dem Tor völlig frei und vollendete zum Siegtor für den Gastgeber. Holzens Trainer Thomas Wegener zum Spielverlauf: "Wir hatten heute mehr Spielanteile. Der Gegner war vor dem Tor aber ein bisschen cleverer und hat die eine Chance besser genutzt als wir. Letmathe wäre an diesem Abend absolut schlagbar gewesen."

Ein halbes Dutzend Chancen für die Holzener waren da. Als Beispiel dafür nannte Wegener einen Freistoß von Wilhelm Überacker, der knapp über das Tor strich (12.). Kurz vor der Pause konnte sich Letmathes Torwart zweimal auszeichnen. Zunächst entschärfte er einen Ball von Michel Grams(39.), dann konnte ihn auch Björn Hertelt per Freistoß nicht überwinden (43.).

TEAM UND TOR ASSV Letmathe - TuS Holzen-Sommerberg 1:0 (0:0) Holzen: Nils Weinkauf, Michael Fofara, Sebastian Badziong, Florian Klose (75. Tobias Roßbach), Blazej Klejnot, Marc Nebgen, Michel Grams, Alexander Willgeroth, Dirk Ehrke (82. Phillip Überacker), Wilhelm Überacker (55. Mario Sedlag), Björn Hertelt.Tor: 1:0 (51.).