Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

0:2 - FCN spielt stark, aber schießt keine Tore

Bezirksliga 8

NORDKIRCHEN Mit 0:2 verliert der FC Nordkirchen sein Auswärtsspiel in Scharnhorst. Die Bülskämper-Elf präsentierte sich aber stark und war lange die spielbestimmende Mannschaft.

von Von Daniel Schlecht

, 11.04.2010
0:2 - FCN spielt stark, aber schießt keine Tore

Der FCN war noch gar nicht richtig auf dem Platz, da geriet die Mannschaft schon mit 0:1 in Rückstand. Der Ball wurde zunächst in der gegnerischen Hälfte verloren und anschließend kam Scharnhorst über die linke Seite zu einem Flankenball, den der gegnerische Stürmer unbedrängt einköpfte. Der FCN hatte es verpasst, richtig in die Zweikämpfe zu gehen. Nur drei Minuten später wäre beinahe das 2:0 gefallen, doch Max Frömbsdorff parierte den Schuss glänzend. Anschließend kamen die Nordkirchener aber besser in die Partie und wurden spielbestimmend. Doch zwei Mal Jonas Torlop (Foto) und Nils Venneker, der kurz vor der Pause einen Ball vorbei köpfte, verpassten es, den Ausgleich zu erzielen.

Nach dem Seitenwechsel ging es dann so weiter, doch auch Michael Jung und erneut Jonas Torlop, der das Leder einschussbereit um eine Fußbreite verpasste, blieb der Ausgleich verwehrt. Kurz vor dem Ende setzte die Bülskämper-Elf dann alles auf eine Karte. Der Schuss ging aber nach hinten los, denn die Gäste fuhren kurz vor dem Ende noch einen Konter, bei dem der FCN auf Abseits spielen wollte. Ein gegnerischer Stürmer tauchte dabei völlig frei vor Max Frömbsdorff auf und markierte den 2:0-Endstand.

Frömbsdorff – Schwick, Venneker, Jaber (70. Daniel Eroglu), Höning (83. Weber), Moltrecht, König, Bülskämper (83. Thomas Eroglu), Torlop, Jung.

1:0 (2.), 2:0 (81.).