Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

0:4 - Die nächste Klatsche

SÜDKIRCHEN Nächstes Heimspiel, nächste Klatsche. Mittlerweile ist es zur unschönen Gewohnheit geworden, dass der SV Südkirchen am Böckenbusch einfach keine Punkte mehr holt. Das 0:4 gegen SuS Kaiserau machte da keine Ausnahme.

von Von Kevin Kohues

, 02.12.2007
0:4 - Die nächste Klatsche

Die nächste Pleite: Der SV Südkirchen unterlag SuS Kaiserau mit 0:4.

Nicht nur SVS-Ehrenvorsitzender Josef Quante war nach der erneut erschreckend schwachen Vorstellung der Südkirchener maßlos enttäuscht. "Ich kann mich nicht erinnern, schon einmal so eine Hinrunde ohne einen einzigen Heimsieg erlebt zu haben", so Quante, der an Heiligabend immerhin 75 Jahre alt wird.

Die Geschichte der siebten Niederlage im neunten Heimspiel ist schnell erzählt. Nenenswerte Offensivaktionen der Gastgeber? Fehlanzeige. Thorsten Mäteling als einzige Spitze hing in der Luft.

Kein Aufbäumen

Das 0:1 nach 24 Minuten - laut Trainer Thorsten Grote "typisch für die ganze Hinrunde". Der SVS bekommt den Ball nicht aus der Gefahrenzone, zwei Spieler treten drüber, Kaiseraus Stürmer Rodrigues dos Santos sagt "Danke". Nach dem 0:2 durch Arthur Rakoczy - voraus ging ein Fehlpass in der Vorwärtsbewegung - brachen dann sämtliche Dämme.

Die Südkirchener ergaben sich nun leidenschaftslos in ihr Schicksal - von Aufbäumen keine Spur. Die bittere Konsequenz waren zwei weitere Gegentore in den Schlussminuten. Zuvor hatte der junge Torwart Marius Schene mit einigen guten Paraden noch einen höheren Rückstand verhindert, beim 0:4 stand aber auch er wie alle Südkirchener im Regen und unterlief eine Flanke von Daniel Milcarek, die sich ins Tor senkte.

TEAM UND TOREBezirksliga 8: SV Südkirchen - SuS Kaiserau 0:4 (0:1)

SV Südkirchen: Schene; Alali, Reicks, Janetzki, Kräher, Kroner, Storck, Kinne (46. Kozlik), Rohlmann, Tim Mersch, Mäteling.

SuS Kaiserau: Schulze-Frieling; Arthur Rakoczy, Sperling, Patrick Rakoczy, Quinna, Milcarek, Holtmann, Eisenhardt, Fleitmann, Berns, Rodrigues dos Santos (72. Wossidlo).

Tore: 0:1 (24.) dos Santos, 0:2 (72.) Arthur Rakoczy, 0:3 (85.) Holtmann, 0:4 (89.) Milcarek.

 

Lesen Sie jetzt