1. FC Köln vorerst ohne Hector: Riss der Syndesmose

,

Köln

, 15.09.2017, 16:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Spieler Jonas Hector vom 1. FC Köln. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Spieler Jonas Hector vom 1. FC Köln. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv

Der 1. FC Köln muss in den kommenden Wochen auf Jonas Hector verzichten. Wie eine medizinische Untersuchung am Freitag ergab, hat sich der Weltmeister im Europa-League-Spiel beim FC Arsenal (1:3) einen Riss der Syndesmose zugezogen. Der 27-Jährige war am Donnerstag in der 35. Minute der Partie ausgewechselt worden. „Das tut mir persönlich natürlich sehr, sehr leid für Jonas“, wurde FC-Cheftrainer Peter Stöger in einer Vereinsmitteilung zitiert.

Lesen Sie jetzt