Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

1:2 - Wethmar mit Fehlstart gegen Konkurrenten

Kreisliga A

WETHMAR Gegen Mit-Aufstiegskandidat Olfen musste Wethmar personell arg gebeutelt antreten. Und mit einem schnellen Treffer in der Anfangsphase konnten die Olfener das Spiel für sich entscheiden.

von Von Carina Püntmann

, 11.04.2010
1:2 - Wethmar mit Fehlstart gegen Konkurrenten

Dementsprechend verliefen auch die ersten Minuten schwach. „Die Angst überwiegte, als das spielerische Können“, erklärt Coach Andreas Schneider den 0:1-Treffer. Dieser viel bereits in der zehnten Minute für alle Akteure sehr überraschend. Ein SuS-Akteur köpfte das Leder nach einem Querschläger ins Netz. Nach der Pause agierte Wethmar offensiver und frecher. Zwar musste die Schneider-Elf das 0:2 hinnehmen, das aufgrund eines Foulelfmeters fiel, doch die letzte halbe Stunde machte die Westfalia viel mehr Druck und agierte nur noch auf das Olfener Tor. Stefan Kühne war es, der per Handelfmeter auf 1:2 verkürzte. Kurz vor Schluss hatten die Grün-Weißen schließlich noch die Chance auszugleichen. Doch Thomas Westrup scheiterte nach Ecke von Christoph Cieslik per Kopf nur haarscharf übers Tor.

Rene Woydschiske – Christian Baasner (65. Christoph Cieslik), Mike Ashoff, Thomas Sajonz, Daniel Koch, Benjamin Beyer, Andreas Sieg, Philip Herburg, Moritz Albrecht, Stefan Kühne

Andreas Schneider

0:1 (10.), 0:2 FE (57.), 1:2 HE Kühne (65.)