Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

17 Tote bei Taliban-Angriff auf Sicherheitskräfte in Nordafghanistan

Kabul.

Bei einem Angriff der radikalislamischen Taliban auf mehrere Sicherheitsposten der afghanischen Polizei und Armee sind in Nordafghanistan 17 Menschen getötet worden. Der Polizeichef der Provinz Tachar sagte, die Taliban hätten die Posten im Bezirk Chwascha Ghar angegriffen und in mehrstündigen Gefechten zehn Polizisten und sieben Soldaten getötet. Vier Posten hätten sie kurzfristig erobert. Erst um vier Uhr morgens seien die Kämpfe geendet. Überfälle der Taliban auf Armee und Polizei gibt es mittlerweile mehrmals wöchentlich.

Anzeige
Anzeige