Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

18 Athleten aus der Europstadt beim Lauf in Weeze

Leichtathletik

CASTROP-RAUXEL Die Ruderer Philipp Augustin und Christian Ederer (beide RV Rauxel) sowie der Tischtennisspieler Michael Bergins sind drei der 18 Castrop-Rauxeler Sportler, die sich der Herausforderung beim Strongman Run in Weeze stellen.

von Von Jens Lukas

, 08.04.2010
18 Athleten aus der Europstadt beim Lauf in Weeze

Auch Michael Bergins stellt sich der Herausforderung Strongman Run in Weeze.

Am Sonntag, 18. April, fällt auf dem Gelände des Flughafens am Niederrhein um 12 Uhr der Startschuss zum Querfeldeinlauf mit 27 kraftraubenden Hindernissen. Auf zwei Runden á 9 Kilometer - und das in maximal 3,5 Stunden müssen die Teilnehmer zudem durch riesige Sandlöcher robben, hohe Berge erklimmen, durch eiskaltes Wasser schwimmen.

Auch der australische Olympiaschwimmer Michael Klim ist mit von der Partie - wie auch Alexander Lubina, Sieger des Laufes von 2007, und Vorjahressieger Knut Höhler. Rund 25 000 Zuschauer werden am Streckenrand erwartet. Neben Augustin, Ederer und Berginsnehmen aus der Europastadt Kam-Kai Fong, Thomas Freund, Marco Ganso, Dirk Genschow, Christian Görg, Oliver Griebsch, Peter Leppersjohann, Hendrik Magnusson, Frank Makuffke, Adrian Alan MacGuire, David und Tom Przybylla, Herbert Rodehüser, Robert Strickmann und Dieter Surmann in Weeze die Herausforderung an - im Feld von 8 000 Sportlern.