Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

2:2 - Freistoß bringt LSV-A-Jugend um den Sieg

Jugendfußball

LÜNEN Einen Punkt gewonnen, oder doch zwei verloren? Diese Frage stellen sich die LSV-Jugendlichen nach dem 2:2-Remis gegen den Mitkonkurrenten FSV Witten wohl immer noch.

von Von Marco Winkler

, 18.04.2010
2:2 - Freistoß bringt LSV-A-Jugend um den Sieg

A-Jugend, Bezirksliga 5

Lüner SV - FSV Witten 2:2 (2:1) - Denn zunächst wurden die Lüner eiskalt erwischt und lagen schnell 0:1 zurück. Doch nach dem Rückstand drehten die Rot-Weißen auf. Enrico Christal und Marcel Bieber drehten das Spiel um. In der Folge hatte das Duo noch mehrere Chancen das Ergebnis höher zu gestalten. Doch sie vergaben die besten Möglichkeiten.

In der zweiten Halbzeit sah weiter alles für die Hausherren aus. Der Knackpunkt folgte in der 58. Minute, als Marco Fischer seinen Gegenspieler unnötig foulte und eine Fünf-Minuten-Zeitstrafe kassierte.

Den folgenden Freistoß nutzten die Gäste zum 2:2. "Da wurde unser Torwart aber klar angegangen", sah LSV-Trainer ein Foul an Keeper Andre Hübner. Dieser stand in der Schlussphase noch zweimal im Mittelpunkt, als er mit zwei Paraden das Remis rettete. "Der Punkt ist immerhin besser als eine Niederlage", bilanzierte Urland.

Andre Hübner - Matthias Klemt, Onur Bilginier, Dennis Seifert, Marco Fischer, Yusuf Kurt, Merdan Serin, Ismael Yesil, Ibrahim Berro, Enrico Christal, Marco Bieber -

Wolfgang Urland

0:1 (10.), 1:1 Christal (16.), 2:1 Bieber (40.), 2:2 (58.)