240 Flugpassagiere auf Notbetten

, , 04.12.2017, 08:55 Uhr / Lesedauer: 1 min

Nach Flugausfällen wegen des Wintereinbruchs mit Neuschnee haben in der Nacht 240 Passagiere im Frankfurter Flughafen übernachten müssen. Insgesamt seien am Sonntag 254 Flüge annulliert worden, sagte ein Fraport-Sprecher. Für die gestrandeten Passagiere hätten 600 Feldbetten bereitgestanden. Auch für den Montag rechnet der Flughafenbetreiber noch mit Ausfällen. Stundenlanger Schneefall hatte am Sonntag zu massiven Behinderungen in Hessen geführt.

Schlagworte: