Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

240 Flugpassagiere auf Notbetten

Anzeige

Nach Flugausfällen wegen des Wintereinbruchs mit Neuschnee haben in der Nacht 240 Passagiere im Frankfurter Flughafen übernachten müssen. Insgesamt seien am Sonntag 254 Flüge annulliert worden, sagte ein Fraport-Sprecher. Für die gestrandeten Passagiere hätten 600 Feldbetten bereitgestanden. Auch für den Montag rechnet der Flughafenbetreiber noch mit Ausfällen. Stundenlanger Schneefall hatte am Sonntag zu massiven Behinderungen in Hessen geführt.

Anzeige
Anzeige