32-Jährige bei Wohnhausbrand in Lichtenau tot aufgefunden

,

Lichtenau

, 20.11.2017, 15:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv

Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv

Bei einem Brand in einem Wohnhaus im ostwestfälischen Lichtenau bei Paderborn hat die Polizei am Montag eine 32-Jährige tot geborgen. „Die Todesursache muss nun festgestellt werden, die Ermittlungen laufen“, sagte ein Polizeisprecher. Nachbarn hatten am Vormittag Rauch aus dem Haus bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Die Einsatzkräfte fanden im verqualmten Erdgeschoss die leblose Frau, der Notarzt stellte den Tod fest. Es handelt sich den Angaben zufolge um die Bewohnerin des Hauses. Die Brandursache war zunächst unklar.

Schlagworte: