Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

42:56 - Schlechte Trefferquote kostet FCN den Sieg

Basketball-Bezirksliga

NORDKIRCHEN Eine ärgerliche aber verdiente Niederlage kassierten die Basketballdamen des FC Nordkirchen in Wulfen. Vor allem die schwache Offensive war ausschlaggebend für die Pleite.

von Von Daniel Schlecht

, 25.04.2010
42:56 - Schlechte Trefferquote kostet FCN den Sieg

Geburtstagskind Irina Tepe (l.) hatte sich lobende Worte ihres Trainers verdient.

Bezirksliga 7, Damen Wulfen II - Nordkirchen 56:42

In der ersten Halbzeit spielten die Nordkirchenerinnen recht gut, hinten wurde stark verteidigt. Aber von Beginn an zeigte sich, dass mit der Offensive nicht oder nur sehr wenig zu rechnen war. Das erste Viertel ging mit 11:8 an die Gastgeberinnen. Im zweiten Durchgang kassierte der FCN sogar nur acht Punkte, erzielte selbst aber nur fünf Zähler. "Die Trefferquote war heute unterirdisch", ärgerte sich Trainer Frank Benting. Vor allem schafften es die Wulfenerinnen Margit Benning, die im Hinspiel noch mit 25 Punkten glänzte, weitestgehend aus dem Spiel zu nehmen. Nach Angaben des Trainers agierte seine Mannschaft viel zu langsam im Spiel nach vorne. Dazu kamen viele Ballverluste und wenn der Gegner dem FCN die Kugel überließ, dann wurde dies nicht ausgenutzt.

In der zweiten Halbzeit riskierten die Nordkirchenerinnen dann mehr, und kamen in der sechsten Spielminute bis auf einen Zähler heran, danach verwandelten die Wulfenerinnen aber fünf von sechs Freiwürfen und zogen wieder davon. Vor dem letzten Viertel führten die Gastgeberinnen mit acht Zählern. Der Vorsprung wurde dann im letzten Durchgang noch einmal vergrößert.

"Man hat heute gesehen, dass uns die Ausfälle vor allem in der Offensive geschwächt haben. Aber dennoch war es von allen zu wenig", so Frank Benting nach dem Spiel. Ein paar lobende Worte hatte er aber noch für Geburtstagskind Irina Tepe über, die zusammen mit Anna Bogade in der zweiten Halbzeit als einzige Normalform hatte. Durch die Niederlage verpassten es die Nordkirchenerinnen, den zweiten Tabellenplatz zu sichern. Jetzt muss gegen Dorsten gewonnen werden.

Schwierz, Steins 2, Werenbeck 1, Benning 14, Tepe 11, Tepper 2, Bogade 11 (1 Dreier), Albers 1.

Lesen Sie jetzt