Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

4:6 - Roosters von den Haien geschluckt

KÖLN / ISERLOHN 14400 Zuschauer in der Kölnarena sahen am Mittwochabend einen 6:4-Heimsieg der Kölner Haie gegen die Iserlohn Roosters. Der Kölner Bryan Adams - ehemals in Diensten der Iserlohner - war mit drei Treffern der überragende Mann auf dem Eis.

von Von Jan Treibel

, 31.10.2007

Im Mittelabschnitt wurde es hitzig: Kölns McLlwain streckte Buckley mit einem Stockendenstich nieder und musste das Eis mit einer Matchstrafe verlassen. Doch die Haie blieben trotzdem gefährlich. In Unterzahl erhöhte Adams auf 5:3. Die endgültige Entscheidung dann in der 35. Minute: Furchner traf direkt vom Bullypunkt. Wolfs Anschlusstreffer konnte die verdiente Iserlohner Niederlage nicht mehr abwenden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden