Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

89:95 - U16 des TVW verliert in Dortmund

Basketball

WERNE „Spannender hätte ein Meisterschaftsspiel nicht sein können“, sagte TVW-Coach Jan König. Leider verloren die U16 von König nach Verlängerung das Spiel beim SVD Dortmund mit 6 Punkten. „Die Jungs haben sich wirklich nichts vorzuwerfen, sie haben wirklich gut gespielt“, ergänzte er.

von Von Lukas Mersch

, 20.04.2010
89:95 - U16 des TVW verliert in Dortmund

SVD Dortmund – TV Werne U 16 95:89 - In der zweiten Hälfte war Robin Brachhaus nicht zu stoppen. In der ersten Halbzeit wurde Brachhaus ein bisschen vom Wurfpech verfolgt. Er erzielte insgesamt 44 Punkte – fast die Hälfte der Punkte seines Teams. Über das ganze Spiel konnte sich keine der beiden Mannschaften mit mehr als 6 Punkten absetzten und 10 Sekunden vor Schluss hatten die Werner die Chance zum Siegtreffer. Doch dieser blieb aus und es ging für die U 16 in die Verlängerung.

Der große Nachteil für Werne – gleich drei Spieler der ersten Fünf waren zu diesem Zeitpunkt schon ausgefoult. Trotzdem kämpfte das Team bis zur letzten Sekunde weiter. Dies machte Trainer Jan König besonders stolz: „Die Jungs wollten unbedingt gewinnen. Leider hat es am Ende nicht für uns gereicht.“

TEAM UND PUNKTE TV: Mannek; Altmeyer 7; Voigt 2; Pavleski 14; Holtrup; Dunz; Petrosian; Cramer 12; Brachhaus 44; Wildau 9; Ferkmann; Hegemann 1