Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

A-Liga: Merklinde will als Tabellenführer überwintern

CASTROP-RAUXEL Auf der Wunschliste des SuS Merklinde steht die Tabellenführung in der Kreisliga A wohl ganz oben. Dazu muss aber unbedingt ein Sieg her. Auf einen vorweihnachtlichen Patzer des Nachbarn hofft dagegen der drittplatzierte FC Frohlinde. Der Jahresabschluss in der Kreisliga im Überblick.

von Von Florian Kopshoff

, 07.12.2007

Die Fußballer des SuS Merklinde, Spitzenreiter der Kreisliga A, beschließen das Fußballjahr 2007 beim Siebten Arminia Sodingen. Da Verfolger Arminia Holsterhausen (2., ein Punkt Rückstand) den Tabellenletzten RSV Wanne erwartet, hilft den Merklindern wohl nur ein Sieg, um Weihnachten als Tabellenführer zu feiern. Auf Platz drei lauert der FC Frohlinde auf seine Chance. Vier Punkte trennen den FCF vom Nachbarn Merklinde. Am 17. Spieltag kommt mit dem SV Holsterhausen der Tabellenvierzehnte an die Brandheide.

   Für den SV Dingen endet das Fußballjahr mit einem Mittelfeldduell. Der Neunte aus der Europastadt erwartet den SC Constantin (11.). Zuletzt siegte die Spvg Schwerin II (10.) mit 3:0 beim SV Holsterhausen. Nun kommt mit der SG Herne 70 ein Gegner aus dem oberen Tabellenviertel zum Grafweg.

Habinghorst und Henrichenburg müssen noch warten

Die Victoria Habinghorst muss die Feier zum fußballerische Jahresende verschieben. Das Spiel gegen die Spvg Horsthausen (8.) musste auf Grund der Witterungsbedingungen abgesagt werden. Auch die Partie des TuS Henrichenburg (12.) in der Fußball-Kreisliga A Ost kann nicht stattfinden. Der FC Erkenschwick (8.) muss seine Reise nach Castrop-Rauxel verschieben. Als Nachholtermin für die beiden abgesagten A-Liga-Partien kommt der 16. Dezember in Frage.

  

Lesen Sie jetzt