Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

A-Liga-Umschau: Holger Gehrmann kündigt Strafe für Bruder Ingo an

LÜNEN Beim Fußball-A-Ligisten hängt nach dem 1:1 gegen den TuS Eving II der Haussegen schief. Trainer Holger Gehrmann sprach von einem verdienten Remis, kündigt aber Sanktionen gegen seinen Bruder Ingo an, der die Rote Karte sah. Der BV Lünen 05 marschiert, beim FC Lünen 74 hadert man mit dem Ergebnis - während Brambauers Reserve zufrieden zurück schaut. Ein Rückblick auf die Begegnungen.

von Von Jürgen Schwärzel

, 23.10.2007
A-Liga-Umschau: Holger Gehrmann kündigt Strafe für Bruder Ingo an

ATC Lünen-Brambauer  - Holger Gehrmann über Ingos Verhalten: "Er hat gegen unseren Ehrenkodex verstoßen und wird über die Dauer der Sperre hinaus nicht spielen. Auch wenn es sich um meinen Bruder handelt, wird er die ganze Härte der Strafe zu spüren bekommen."

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von MLZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Münsterland Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden