Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

ABC 2 trotz Niederlage auf Titelkurs

Billard

CASTROP-RAUXEL Ein Punktgewinn war drin für die Billardspieler des ABC Merklinde 2 (2.) im Spitzenspiel beim DBC Bochum (1.) in der Vierkampf-Oberliga am großen Tisch. Am Ende kehrten sie allerdings nach einem 2:6 mit leeren Händen heim. In der Dreiband-Bezirksliga am kleinen Tisch verloren die BF Schwerin (2.) in der Staffel A überraschend gegen Verfolger BCC Witten 2 (4.) mit 29:30.

von Von Jens Lukas

, 19.04.2010
ABC 2 trotz Niederlage auf Titelkurs

Gerd Haumann vom ABC Merklinde.

Und das lag auch daran, dass ein junger Castrop-Rauxeler dem ABC die Suppe versalzte. Der 16-jährige Schweriner Alex Reuter, der für die Bochumer an den großen Billards zum Queue greift, gewann die Freie Partie gegen den routinierten Raimund Bönig mit 164:82 Bällen. Dabei spielte Reuter ein Höchstserie von 42 Kugeln in Serie, währen Bönig 17 Bälle in Folge spielte. Auch im Einband zog Merklinde 2 in Person des Vorsitzenden Gerhard Haumann mit 35:53 den Kürzeren. Knapp am Mannschafts-Remis für den ABC stieß Achim Klein. Er unterlag im Cadre 47/2 seinem Gegenüber Oliver Müller unglücklich mit 94:96 nach 21 Aufnahmen.

Für die Castrop-Rauxeler Ehrenrettung sorgte René Kuczorra im Duell mit dem zweiten Schweriner im Bochumer Dress, Michael Majcherski. Gegen den Vorsitzenden der BF Schwerin hatte der Merklinder im Cadre 71/2 mit 125:48 deutlich die Nase vorn. Trotz der Niederlage sind für den ABC Merklinde 2 noch nicht alle Titelträume ausgeträumt. Die Europastädter verbuchen zwar einen Punkt, aber auch ein Spiel weniger als der aktuelle Liga-Primus Bochum.

Bei der knappen 29:30-Niederlage gegen den BCC Witten 2 sahen die BV Schwerin kein Land. Lediglich David Hafemann konnte mithalten. In der Staffel B schwimmt der ABC Merklinde 2 (3.) durch das 6:2 beim BC Dorsten (2.) wieder auf der Erfolgswelle. ABC-Sprecher Franz Veuhoff: "Der zweite Anzug passt." Lediglich Jochen Bell hatte bei seiner 21:30-Niederlage zu "eng genäht". In der Tabellenmitte der 1. Kreisklasse ist der ABC Merklinde 4 (3.) durch seinen 6:2-Sieg gegen "Schlusslicht" BC Dorsten 3. Nur Veuhoff verlor seine Partie.