Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

AS Rom nach Sensationsieg gegen Barcelona im Halbfinale

Rom. Der italienische Fußball-Club AS Rom hat den FC Barcelona überraschend aus der Champions League geschmissen und das Halbfinale erreicht. Die Römer besiegten zu Hause im Viertelfinal-Rückspiel die favorisierten Spanier 3:0 (1:0).

AS Rom nach Sensationsieg gegen Barcelona im Halbfinale

Roms Juan Jesus (l) versucht Barca-Superstad Lionel Messi vom Ball zu trennen. Foto: Gregorio Borgia

In Barcelona hatte Rom vor einer Woche noch mit 1:4 verloren und erreichte nun wegen des dort erzielten Tores erstmals die Vorschlussrunde der Champions League. Ex-Bundesligastürmer Edin Dzeko (6. Minute) brachte die Römer früh in Führung. Daniele de Rossi (58./Foulelfmeter) und Kostas Manolas (82.) sorgten in der zweiten Hälfte für den Endstand gegen das Team von Nationaltorwart Marc-André ter Stegen.

Anzeige
Anzeige